Verzeihen statt hassen – Wie geht das? – Audio-Podcast mit Dieter Häusler

Verzeihen statt hassen – Wie geht das? – Audio-Podcast mit Dieter Häusler


Love is the supreme power
that exists. God is pure love! And of this Most High
the counterpart, that is hatred. And here we should really watch ourselves,
not to let such thoughts arise. Bruno Gröning Circle of Friends Forgiving instead of hating – How does it work? During the music it occured to me
that Bruno Gröning once said that hating is the worst thing that one can do. And that if you hate a person
this is so bad that only because of this you have to return to this earth once again to make amends. Love is, of course, the Most High. Love is the supreme power
that exists. God is pure love. and the opposite of the highest power 
is hatred  And here we should really watch ourselves,
not to let such thoughts arise. Often one says, oh, I hate this zipper
because it doesn’t always open or doesn‘t close. Or any other things. There one uses this word very quickly. When I hear something like that I flinch every time, because my mother
taught this to us quite early and said that this
is just not good. Yes and this week is a training week as well, very good for a look into
whether there is somebody in my life or not anymore, but where there is hatred nevertheless? Someone I hate, whom I hate abysmally. The interesting thing is, dear friends,
what this person has done to us. and most of the time it‘s something
which caused us to hate him. Because, when somebody has a nicer hairdo,
I will not hate him because of that. But, there must have been something profound. And this is where Bruno Gröning asked the question:
Is man evil? If we look around here now,
then certainly “No”, and when I look into the mirror, certainly not, but is man evil? when we look here,
all the misery, corruption and war and what else exists.
Oppression and… Is man evil? Bruno Gröning has given the answer
and he said: “NO!“ Man is good! Man is from God
well intended and well created. But man is capable of
absorbing evil. And that which man has absorbed
he also has to give out again. That means, man himself is good. He can do whatever he wants. He is created by God, a divine creature. And therefore he is basically good. And the person, too,
who has inflicted something on me, is a good person. But he has assimilated something bad
so that he has now become a tool for evil. And with this awareness it‘s actually always quite easy for me personally, to forgive a human being
if he inflicted anything bad upon me. Or if he had done anything to me personally, if I take it personally at all! That I say:
actually you don‘t want this at all It‘s the circumstances that made you do it, and with the information
and the knowlegde that you have, you could not help but act. And maybe I would act in the same way, if I were in your position,
with that input, with those thoughts. So we set it aside,
you only lack the information about what is good input. If one manages to forgive someone, then the hatred is gone too. And then we have handed over something again. Really use the time
to do that, on any given day. And no one shall sit here anymore, still carrying around somewhere in his heart
a spot of hate . Would Bruno Gröning
not have had reason enough to hate people? For what they did to him. He did not take it personally, he did not take that as an attack on his person. But basically
evil rears up and wants to destroy the good. But if you have the Good within you,
then you become a target. He didn’t take it personally. Trust and believe,
the divine power helps and heals.

40 thoughts on “Verzeihen statt hassen – Wie geht das? – Audio-Podcast mit Dieter Häusler

  1. Дорогие друзья, это ли не прекрасно, делиться самым лучшим со всеми людьми?! Замечательная возможность! От всей Души благодарю Вас дорогой Дитер Хойслер, и Вас наши милые, родные друзья, кто делает Это!!!

  2. Kann mir jemand Bibelstellen über Reinkarnation nennen? Ich weiß, es ist vieles aus der Bibel herausgenommen und einiges auch nicht richtig übersetzt worden. 📖 Danke 🙏!

  3. In Radio und Fernsehen werden wir systematisch und täglich bombardiert mit Negativität.
    Es ist so ein Trost und Balsam, diese segensreichen Worte in der Öffentlichkeit – für alle Menschen zugänglich –
    wieder zu hören.

  4. Was ist mit Personen, die das abgrundtief Böse über Millionen bringen, wie z.B. Frau Merkel. Wie kann man solchen Kreaturen verzeihen, obwohl sie Leid und Elend über Millionen Menschen bringen?

  5. Vielen Dank für diese wichtigen Worte. Das brauchen alle Menschen – Liebe und Verzeihen – dann kann die Sonne wieder scheinen 🙂

  6. 0:24 – 0:39 Das ist die wichtigste passage. Bruno wusste es ganz genau wofür wir hier sind und das wir falls wir es müssen, noch einmal oder öfters wiederkommen werden. Gott sei dank das er vor nicht allzu langer Zeit bei uns war und sein Wissen kostenlos preisgegeben hat. Danke

  7. Vielen Dank für's teilen! Sehr wahr! Nicht der Sünder sondern die Sünde ist das Problemchen. Vergebung sich selbst und anderen, Gott vergibt uns auch, stets wissend wo wir uns befinden auf unserem Wege. Alle Ehre sei Bruno Gröning und unserem ewigen Herrn! Hari Bol

  8. Sehr schön erläutert. Danke! 💗
    So einfach ist die Lehre Bruno Gröning 's, aber wir selbst müssen es in die Tat umsetzen. Dann sind wir frei von jeglicher Belastung.
    Souverän und seriös rübergebracht.

  9. Kann ich aus eigener Erfahrung bestätigen. Und keiner der vergibt muß sich Sorgen um die Gerechtigkeit machen, das Richteramt übernimmt und gebührt Jesus Christus! Das entlastet ungemein und setzt Kraftressourcen und Frieden im Herzen des Vergebenden frei.
    Erst wenn Gottes Wort praktiziert wird (Vaterunser.. wie wir vergeben unseren Schuldigern), erst dann setzt auch augenblicklich die Verheißung ein. Danke Jesus!
    Matth. 6,14: "Denn wenn ihr den Menschen ihre Vergehungen vergebt, so wird euer himmlischer Vater auch euch vergeben;"
    Matth.18,22: "Jesus spricht zu ihm: Ich sage dir: Nicht bis siebenmal, sondern bis siebzigmal siebenmal"

  10. Die Frage für mich ist, kann ich überhaupt verzeihen? Hat letztendlich denn nicht Gott allein diese Macht? Ich kann ihn anrufen, ich kann für Vergebung in meinem Fall und für Vergebung der Taten anderer bitten. Doch die Gnade ist allein in Gottes Händen. Wir sind göttlich, jedoch nicht Gott. Wir können loslassen, wenn etwas nicht so gelaufen ist, wie wir denken, das es perfekt sei. Doch am Ende sind wir alle von der Gnade Gottes abhängig. Wir sind Geschöpfe, doch Gott will ja das wir nach ihm streben, ihn erobern, wie dies so schön auch in einem vorherigen Vortrag gesagt wurde. Ist diese Welt denn letztendlich nur eine Durchgangsstation, egal was wir so an schönen Erlebnissen haben? Sollten wir am Ende nichtmal an diesen schönen Erlebnissen hängen, weil unsere wahre Heimat jenseits dieser Erde liegt? Was bedeutet es denn Himmel und Erde zusammenzubringen? Ich finde diese Fragen müssen nichtmal beantwortet werden, weil alles Wissen schon in uns liegt und Worte dies niemals ausdrücken können.

  11. Danke, Herr Häusler, für die schönen Worte. Es ist schwer, nicht nur in Worten wirklich zu vergeben, sondern auch im Gefühl, das Böse aufzugeben.

  12. Ich bin glücklich nicht mehr zu hassen. Seit ich die Lehre kennengelernt habe,kann ich ganz anders empfinden. Damit geht es mir viel, viel besser!

  13. ich habe keinen hass für menschen die mit massenvernichtungswaffen zu tun haben, die flora u. fauna z erstören und unsägliches leid über unzählige menschen verbreiten, aber ich kann sie nicht lieben. jesus sagte angeblch : liebe deine feinde, er sol aber auch gesagt haben : ich bringe nicht den frieden sondern das schwert…wie darf ich das verstehen ?

  14. ich habe so einen gedanken; noch nicht einmal das böse sollte man hassen. das böse macht ja eigentlich auch "nur" was es soll. wir sollen es nicht beachten! nicht beachten heisst für mich, eben auch nicht hassen. oder bin ich da falsch?🤔

  15. Pardonner au lieu de haïr – comment faire? Dieter Häusler répond dans ce clip à cette question.
    Maintenant avec les sous-titres en français!

  16. "Der, der Böses tut ist in seiner Seele unglücklicher als der, der Böses erleidet", Leo Tolstoi. Verzeihen und um Verzeihung bitten, dann ist die Seele heil und frei. 💓

  17. Спасибо! Вот ИСТИНА ,происходящей ненависти, ИСТИНА – побеждающее это зло ЛЮБОВЬ без условий!!!

  18. Es ist nicht so einfach in der heutigen Zeit. Gewisse Sachen zu verzeihen… da denke ich gerade an Frau Merkel das gebe ich zu… da kommt schon ein Gefühl in mir hoch wenn ich daran denke… aber ob das gerade Hass ist kann ich nicht sagen… komischerweise denke ich dann oft… soll man in dieser Situationen wirklich die andere Wange auch hinhalten… dann ist es schwer die Bibel zu verstehen… das Bruno die Menschen die ihn nicht verstanden haben nicht gehasst hat das glaube ich sogar… es ist sogar so dass ich einige Videos gesehen habe die eingestellt worden sind von ihm oder über ihn… da habe ich so diese Enttäuschungen den sind Schmerz gespürt… diesen Schmerz von nicht verstehen …ich möchte euch doch nur Gott näher bringen …. seitdem ich einige Videos hier von Bruno Gröning gesehen habe…. kommt mir oft der Gedanke… wenn Gott vor mir stehen würde würde ich ihn erkennen??? Das stimmt mich schon ein wenig traurig…

  19. Richtig und Falsch, find ich präziser- als Gut und Böse +Als Kinder sind wir gezwungen die Gedanken der "Mitbewohner"aufzunehmen ABER wir sind aus Wasser und genau so Unkaputtbar .;)

  20. Schon viele haben versucht, mit einer bösen Tat, etwas Gutes zu bewirken.Doch die geistigen und Naturgesetze schützen uns .;)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *